Die nun folgenden Beschreibungen beruhen auf meinen ganz persönlichen Beobachtungen und Werten.

Es gibt kaum einen Bereich der so viel Leid anrichtet und gleichzeitig so tabuisiert wird, wie der sexuelle Missbrauch - insbesondere an Kindern.

Besonders erschreckend ist, wie weit dieses abscheuliche Phänomen verbreitet ist:
Egal ob jung oder alt, ob arm oder reich, ob gebildet oder ungebildet ist der sexuelle Missbrauch an Kindern in Deutschland durch alle gesellschaftlichen Schichten weit verbreitet. Und verheerender Weise findet ein unglaublich großer Teil dieser kriminellen Handlungen innerhalb der Familie statt. Die dem Schutz befohlenen Kinder können sich nicht wehren, andere Familienmitglieder schauen weg und tun so als ob nichts wäre. Freunde, Bekannte oder Lehrer können auf Grund reiner Verdachtsmomente kaum etwas unternehmen.

Um dem sexuellen Missbrauch an Kindern beizukommen, braucht es aus meiner Sicht eine hohe Bereitschaft genau hinzuschauen. Zivilcourage ist gefragt - sichtbaren Widerstand aus Überzeugung leisten und sich eben nicht von der Hilflosigkeit der Ämter, Gerichte oder auch Geistlichen anstecken zu lassen.

Es gibt viele schlimme Dinge, die in unserer Welt geschehen. Doch bei diesem Thema haben wir alle, jeder Einzelne, maximalen Einfluss und können alleine durch Aufrichtigkeit, Ehrlichkeit und Klarheit viel bewegen. Wir müssen als Gesellschaft den Deck- und Schutzmantel des Schweigens wegreißen wo es nur geht, um dem sexuellen Missbrauch - insbesondere an Kindern - die Grundlage zu entziehen!

Dafür gehe ich - jeden Meter!

hier erfahren Sie, wie Sie sich beteiligen können